Fundamental Things

Stadtarchiv Dresden, 2017

Die Arbeiten der Kalligrafin und Buchkünstlerin Marí Emily Bohley, die sie in ihrer Ausstellung „FUNDAMENTAL THINGS“ im Stadtarchiv Dresden zeigt, sind inspiriert von dort gelagerten Archivalien aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.  Zu sehen sind kalligrafische Gestaltungen auf Ziegenpergamenten, großformatige Arbeiten auf handgeschöpftem Papier aus Indien sowie verfremdete Zirkelkästen, Schusterleisten mit Fragmenten alter Bücher und Handschriften aus China, Korea und Japan. Marí Emily Bohley nutzt ihre Kenntnis historischer Schrift- und Buchbindetechniken für kraftvolle, eigene Wege und Aussagen.

Webseite des Stadtarchives und Einladungskarte als PDF