Reisetagebuch

mit Marí Emily Bohley
Buchobjekte und Schriftkunst
Drei Tage in Dresden, 23. bis 25. Juni 2017
Noch ein freier Platz!

Für diesen Kurs brauchen wir einen alten Zirkelkasten*, den wir auseinandernehmen, zu Buchdeckeln verarbeiten und mit einer Gummibindung wieder zusammenfügen. Auf den Innenseiten der Deckel lassen sich Werkzeuge, Schreibgeräte und andere Utensilien aufbewahren. Die Buchseiten werden wir mit Techniken wie Collagieren, Prägen, Übermalen, Stempeln und Stanzen gestalten. Aufgrund der Gummibindung können die einzelnen Seiten bei Bedarf herausgenommen und ausgetauscht werden. Das Resultat eignet sich als Notizbuch für Reiseerinnerungen, Skizzen- oder persönliches Tagebuch.

*Bitte mitbringen! Für Notfälle werden auch einige Zirkelkästen bereitgehalten.

Materialien: Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens, Bleistifte, etc.) Schreibflüssigkeiten (Tusche, Tinten, Gouachefarben etc.) Farben & Werkzeuge für Hintergrundtechniken (Airbrushfarben, Gesso, breite Pinsel, Spachtel für Farbaufträge) Collagen (dünne farbige Papiere z.B. dünne Papiere, Seidenpapiere, alte Buchseiten), Aquarellpapiere in verschiedenen Größen und Stärken (ca. A2 ab 200g/m - 400g/m), ein Brett etwas größer als die Papiere zum Aufspannen, Nassklebeband, Klebestift, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere), Drucken (wasserlösliche Linoldruckfarben, Druckrollen, Plexiglasplatte, Stempel), Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Dreieck, Bleistift, Schneidematte, Nadel, gewachster Faden, Falzbein, Ahle, Schmierpapier, etc.) Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

Termin: 23. bis 25. Juni 2017
Zeit: Fr 14 – 18, Sa 10.30 – 18, So 10 – 15 Uhr
Ort: Stadtteilhaus, Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden www.stadtteilhaus.de
Gebühr: 230 EUR inkl. Basismaterial
Teilnehmerzahl: max. 18