Buchgestaltung mit Collagen

mit Marí Emily Bohley
Kleberlose Bindungen und Collagen
Drei Tage in Österreich, 14. bis 16. September 2018
Noch freie Plätze!

In diesem Workshop werden verschiedene Möglichkeiten der Buchherstellung vorgestellt. Die Teilnehmer stellen zuerst Collagen her, die dann als Buchseiten oder Einbände Verwendung finden. Dabei geht es zum einen um die Collagetechnik und ihre wichtigsten Gestaltungskriterien und zum anderen um die Verwendung der Collagen in verschiedenen Buchbindearten. Dabei können bereits vorhandene Arbeitsblätter benutzt und mit neuen Collagen kombiniert zu originellen Buchobjekten verarbeitet werden.

Materialien: vorhandene Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens, Bleistifte, etc.) Schreibflüssigkeiten (Tusche, Tinten, Gouachefarben etc.) Farben & Werkzeuge für Hintergrundtechniken (Airbrushfarben, Gesso, breite Pinsel, Spachtel für Farbaufträge) Collagen (dünne farbige Papiere z.B. dünne Papiere, Seidenpapiere, alte Buchseiten), Aquarellpapiere in verschiedenen Größen und Stärken (ca. A2 ab 200g/m - 400g/m), ein Brett etwas größer als die Papiere zum Aufspannen, Nassklebeband, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere), Drucken (wasserlösliche Linoldruckfarben, Druckrollen, Plexiglasplatte, Stempel), Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Dreieck, Bleistift, Schneidematte, Nadel, gewachster Faden, Falzbein, Ahle, Schmierpapier, etc.) Bitte auch alte Schriftblätter zur weiteren Verarbeitung mitbringen. Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

Termin: 14. bis 16. September 2018
Zeit: Fr 14 – 18, Sa 10 – 18, So 10 – 15 Uhr
Ort: Schriftmuseum Bartlhaus, Museumstraße 16, A-4643 Pettenbach, www.schriftmuseum.at
Gebühr: 230 EUR inkl. Basismaterial
Teilnehmerzahl: max. 16